Förderverein

Der Verein zur Förderung der Sprachgestaltung wurde 1980 in München gegründet. Er ist der rechtliche und wirtschaftliche Träger des Seminars für Sprachgestaltung und der mit diesem verbundenen Tätigkeiten. Er ist Rahmen für die äußeren Angelegenheiten des Seminars: z. B. rechtliche Vertretung nach außen und innen, Verwaltung der Beiträge und Spenden sowie der Räumlichkeiten.

Als Einrichtung, die ihr Dasein der von Rudolf Steiner begründeten anthroposophischen Geisteswissenschaft verdankt, wird im Verein möglichst wirksam unterschieden zwischen den drei Bereichen, in denen das Zusammenleben der Menschen mit seinen jeweils spezifischen Anforderungen und Handlungsweisen stattfindet: Bildungs- und Kulturbereich, Wirtschaftsbereich, Rechts- und Sozialbereich.

In diesem Zusammenhang sorgt der Verein zur Förderung der Sprachgestaltung dafür, dass die geistigkulturelle Arbeit, die im „Seminar für Sprachgestaltung" in verschiedenen Formen getan wird, wirtschaftlich und rechtlich so ermöglicht wird, dass die geistigen Initiativen der einzelnen Menschen frei und unabhängig von äußeren Einflussnahmen verwirklicht werden können.

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft im Verein zur Förderung der Sprachgestaltung

Es besteht die Möglichkeit, als Fördermitglied die Arbeit des Vereines zu unterstützen.

Selbstverständlich kann man die Arbeit des Vereines auch mit Spenden unterstützen, ohne Mitglied zu werden.

Konto des Vereins zur Förderung der Sprachgestaltung
bei der Triodos Bank:
IBAN: DE81 5003 1000 1052 5010 12 (BIC TRODDEF1)

Der Verein zur Förderung der Sprachgestaltung ist als gemeinnützig anerkannt und stellt für die Mitgliedsbeiträge und Spenden Bestätigungen zur Vorlage beim Finanzamt aus.

Kontakt zum Förderverein

Verein zur Förderung der Sprachgestaltung e.V.

Tel: 089 – 202 10 97
E-mail: seminar-sprachgestaltung (at) web.de

Vorstand: Dagmar Kirgis-Gnieser, Johannes Roosen, Michael Schlegel

Druckversion Druckversion | Sitemap
Albanistr 6 - 81541 München - Tel . 089 / 202 10 97